oekoregion-swv-3-taeler-1.jpgoekoregion-swv-3-taeler-2-donautal.jpgoekoregion-swv-3-taeler-3-yspertal.jpgoekoregion-swv-3-taeler-4-weitental.jpgoekoregion-swv-3-taeler-5.jpg

Genussregionen Waldviertel

Waldviertler Kriecherl

Das Besondere an unserem Kriecherl ist, dass es sie in einer solchen Formenvielfalt nur mehr bei uns im Waldviertel gibt. Es ist ein großer genetischer Schatz! 

Das Kriecherl ist eine Wildobstart die nicht veredelt werden muß.

Unter dem "Waldviertler Kriecherl" verstehen wir eben diese Wildobstform in der gelben Variation.Diese gelbe Variante ist eine genetische Sonderform. Ihre fehlt ein Gen und daher die Farbe. Das "Waldviertler Kriecherl" ist sozusagen ein Albino. In dieser Formenvielfalt gibt es sie nur mehr bei uns im Waldviertel!

Vermutlich war dieses Kriecherl wegen des Fehlens des Farbstoffes in der Lage die kürzere Vegetationszeit in den Höhenlagen des Waldviertels besser zu nützen. Sie wurden einfach reifer als die blaue Variante. Unser Vorfahren erkannten dies und gaben der gelben Variante den Vorzug.

Eben wegen des fehlenden Farbstoffes, sowie der Geologie, Klima und Höhenlage des Waldviertels spricht man vom "Waldviertler Hochland Kriecherl".

 

Gebiet des Waldviertler Kriecherls: hier klicken!

Mehr über das Waldviertler Kriecherl erfahren Sie unter: www.kriecherl.at

 

Unsere österreichischen Genuss-Regionen im Waldviertel

  

Joomla templates by a4joomla

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.